Vereinsgeschichte

Der Imkerverein Moosburg wurde im Jahr 1923 von Hans Humhauser mit 30 Gleichgesinnten gegründet. Die Imkerei hat man jedoch schon lange vor der Vereinsgründung in Moosburg betrieben. Seit dem der Moosburger Lehrer und Imker Anton Vitzthum im Jahre 1838 eine monatlich erschienene Bienenzeitung begründete, gilt er als eine echter Pionier unter den Imkern, da diese Publikation seinerzeit eine der ersten dieser Art gewesen ist.

Während des 2. Weltkrieges stieg die Mitgliederzahl des Vereins auf bis zu 250 Mitglieder an, was nicht zuletzt mit zunehmender Zuckerknappheit während der Kriegsjahre begründet werden könnte. In den Folgejahren schrumpfte der Verein bis auf 61 Mitglieder.

Seit einigen Jahren erfreut sich der Verein über eine wachsende Anzahl an Mitlgliedern, sodass mit heute fast 180 Mitgliedern der Imkerverein Moosburg der mitgliederstärkste Verein des Kreisverbandes Imker Freising ist.













All Rights Reserved © 2019 Imkerverein Moosburg und Umgebung e. V. Impressum